NEU: Online-Shop

Exklusive Pflegeprodukte von Piroche Cosmétiques

Die exklusiven Kosmetikprodukte von Piroche Cosmétiques können Sie nun auch online erwerben!

Details

Wandern rund um Genuss und Wein

Eine Region, die man einfach erwandern muss

Vielfältige, erlebnisreiche Wanderwege durch die Weinberge und durch Fluss- und Aulandschaften spiegeln die Naturschönheit der Region auf einzigartige Art und Weise wieder und machen die Region um Bad Radkersburg zu einer der beliebtesten Wanderregionen. Festen Boden unter den Füßen spüren, Energie und Kraft für den Alltag tanken. Und überall warten bodenständige, gastfreundliche Menschen, edle Weine und  viele Köstlichkeiten der Region.

Unterschiedliche Wandertouren und Wanderrouten stehen den Gästen zur Verfügung. Daher sollten Sie unbedingt länger als 2 Nächte bleiben, um Ihren Wanderurlaub im Thermenland Steiermark so richtig genießen zu können!

Wanderkarten erhalten Sie direkt vor Ort an der Rezeption. Aber auch ohne Wanderkarte ist es gar kein Problem, der Wanderroute zu folgen. Alle Wege sind ausgezeichnet beschildert! Auch die interaktive Wanderkarte der Region Bad Radkersburg hilft Ihnen dabei sich immer zu orientieren!

weitere Informationen zur interaktiven Wanderkarte

Einzigartige Weinregion

Über dreitausend Sonnenstunden jährlich schaffen ein mildes Klima und lassen auf vulkanischem Boden besonders edle Trauben reifen. Moderne Kellertechnik und eine junge Generation von Winzern veredeln dieses hochwertige Traubenmaterial zu einem unvergesslichen Weinerlebnis.

Radkersburgs Aufstieg im Mittelalter zu einer der wichtigsten Handelsstädte der Steiermark steht eng mit dem Wein in Verbindung. Der Wein unserer Region war berühmt für seine Qualität. Das 1428 verliehene Weinvorkaufsrecht garantierte den Bürgern jährlich für einen bestimmten Zeitraum das alleinige Vorkaufsrecht auf Wein und Most. Der Kolomanimarkt im Herbst war der bedeutendste Weinmarkt der Steiermark und weit über die Grenzen bekannt.

weitere Informationen zur Geschichte von Bad Radkersburg

Auch heute spielt der Wein für die Region eine wichtige Rolle. Die Vielfalt der verschiedenen Weiß- aber auch Rotweinsorten zählen zu den Spitzenweinen auf dieser Welt.

Angebot auf steirisch-mediterranen Spuren

Auf steirisch-mediterranen Spuren

- 7 Nächte inklusive Kulinarium der Sinne

- 5 regionale Körperbehandlungen

- hoteleigene Thermen- & Saunalandschaft

- Entspannungs- & Aktivprogramm

- Ausflugsmöglichkeiten im Dreiländereck

ab € 918,50 pro Person

ganzjährig buchbar

zum Angebot

Klöcher Traminerweg

Dieser Weg kann in zwei Etappen erwandert werden. Zahlreiche Stationen entlang des Weges erzählen Wissenswertes über den Ort und geben wunderbare Ein- und Ausblicke in die ganze Region.

Der Traminerweg ist ein Rundweg durch Klöch, gestartet wird vor der Klöcher Vinothek. Die Wanderung führt über sehr abwechslungsreiche Landschaft und durch zahlreiche Weingärten.  Die vielen Aussichtspunkte laden zum Rasten und Erholen ein. In den vielen Buschenschenken entlang des Weges können Sie sich stärken.

Zurück im Hotel erwartet Sie die Aquila-Bar mit einem Gläschen Wein, oder aber Sie genießen die Region aus dem Glas zum Abendessen im Restaurant. Ganz wie Sie mögen!

Eckdaten der Tour
Start / ZielVinothek & Weinbaumuseum Klöch
Länge / Dauer13,5 km / ca. 5 Std
Schwierigkeitmittel
Höhenmeter135 hm
Wandern entlang des Klöcher Traminerwegs

TAU-Weg der Riede in Tieschen

Dieser Weg wird getragen von der Gemeinschaft der TAU-Winzer am Aunberg – spüren Sie die Qualität der TAU-Weine, entspannen Sie sich in den Liegen in den Rieden und blicken Sie durch den Flaschengucker in die Ferne.

Die Tour führt über Tieschen zu mehreren Weingütern. Bestaunen Sie die Natur entlang des Weges zwischen Weinhängen, Holunderhainen und Laubwäldern. Bei jedem Schritt werden Sie die Bodenständigkeit der Winzer spüren. Da es sich um einen Rundweg handelt, kann der Wanderweg in beiden Richtungen gegangen werden.

Eckdaten der Tour
Start / ZielMarktplatz Tieschen
Länge / Dauer17 km / ca. 6 Std
Schwierigkeitmittel
Höhenmeter175 hm

Antenne Flusslandschaft

Die Wanderung durch die Murauen zeigt Ihnen eine der schönsten Seiten der Region Bad Radkersburg. Die Route verläuft großteils im Auwald in ebenem Gelände und umfasst 6 Stationen. Jede dieser Stationen führt in die Vergangenheit und präsentiert zugleich ein naturkundliches Thema der Gegenwart.

Genießen Sie Natur, erfahren Sie viel Wissenswertes über die Region und über sich selbst. Auf alle Fälle haben Sie die Möglichkeit die Schönheit der Stadt Bad Radkersburg und ihrer Umgebung bewusst wahr zu nehmen.

Eine zweite Route führt Sie durch das Siedlungsgebiet, die Tour ist etwas kürzer und umfasst 4 Stationen.

Eckdaten der Tour
Start / ZielThermal - Quellengebäude
Länge / Dauer6,9 km / ca. 2 Std
Schwierigkeitleicht
Höhenmeter16 hm

Wasserweg in Bad Radkersburg

Entlang des Wasserweges in Halbenrain können Sie die Schönheit der Natur von Fließgewässern, stehenden Gewässern, vor allem aber die Mineralwasserquellen in Bad Radkersburg und Umgebung erleben. Von vielen Standorten entlang des Weges kann man die für erloschene Vulkane typischen Landschaftsformen beobachten.

Sie werden sehen, dass die Tour ihrem Namen absolut gerecht wird. Der Wasserweg startet bei der Thermalquelle und führt dann zur Stadtquelle, danach geht es zur Josefquelle in Sicheldorf und zur Johannesquelle in Laafeld.

Eckdaten der Tour
Start / ZielThermal - Quellengebäude
Länge / Dauer23,6 km / ca. 5,5 Std
Schwierigkeitmittel
Höhenmeter19 hm
Frühlingszeit ist Ästhetikzeit
Entschlacken, entgiften und straffen Sie Ihren Körper jetzt mit unseren hochwirksamen Ästhetikangeboten.