Kontakt
Sitemap
Home

NEU seit Februar 2014

Ruhe und Entspannung genießen

Unsere Ruheräume erstrahlen in neuem Glanz! Freuen Sie sich auf eine stilvolle Atmosphäre der Ruhe und Entspannung.

Details

  • Herbstvergnügen

    Genießen Sie den golden Herbst in vollen Zügen: 3 Übernachtungen inklusive zwei...
  • Kurz mal weg

    Eine kleine Auszeit zwischendurch gibt Schwung für den Alltag: 2 Übernachtungen inklusive...
  • Romantik-Tage

    Machen Sie Ihren Jahrestag unvergesslich: 3 Übernachtungen inklusive Degustationsmenü mit...
  • Stimmungsvolle Adventtage

    2 Übernachtungen inklusive wärmender Momente, feinster Kulinarik und ausgezeichneter...

Wasser aus Thermalquellen

Etwas Besonderes: unser Wasser

Thermal-Innenpool

Das Bad Radkersburger Thermalwasser, das aus einer Quelle in 1.930 Meter Tiefe mit besonderer Energie und einer Austrittstemperatur von 80° Celsius sprudelt, ist etwas Besonderes: Es lockert verspannte Muskeln, fördert die Durchblutung und lindert Schmerzen im Rücken sowie in den Gelenken. Der Bewegungsapparat profitiert vom verbesserten Stoffwechsel, die Regeneration nach Operationen und Verletzungen an Gelenken, Knochen und Muskeln wird gefördert. "Sanus per aquam", Gesundheit durch Wasser, hat im Hotel im Park eine spezielle Bedeutung.

Damit das Wasser mit seinen Inhaltsstoffen nicht nur heilend, sondern auch entspannend wirken kann, haben wir um die Thermalquelle eine großzügige Thermen- und Saunalandschaft angelegt, die unseren Hotelgästen exklusiv zur Verfügung steht.

Das besondere Thermalwasser

Unser Thermalwasser wurde wissenschaftlich untersucht und darf als Heilwasser bezeichnet werden, es enthält gemäß einer Heilwasseranalyse aus dem Jahr 2001 (mg/kg): an Anionen Natrium (2.128,0), Calcium (127,8), Kalium (182,4), Magnesium (59,2) und Ammonium (5,6) sowie an Kationen Hydrogencarbonat (5.687,0), Sulfat (400,9), Chlorid (229,5) gelöste mineralische Stoffe (8.824,0) und freies Kohlendioxid (790,0).

Bitte beachten Sie folgende mögliche Kontraindikationen: Bei Schilddrüsenfehlfunktionen, akuten Entzündungen, Ausschlägen sowie Herz- und Kreislaufbeschwerden sollten Sie vor einem Thermalbad Ihren Hausarzt oder unsere Kurärztin kontaktieren.

Baden hilft bei Stress

Thermal-Innenpool

Was eigentlich schon seit dem Altertum bekannt ist, wurde jetzt durch eine international anerkannte Stuedie des Thermenland Steiermark bestätigt:

Baden im Thermalwasser baut Stress ab. 

Das Großprojekt unter der Leitung von Dr. Babak Bahadori, Facharzt für innere Medizin, fand in der Parktherme Bad Radkersburg mit insgesamt 81 Probanten statt. Dabei wurden auch Vergleiche gezogen mit anderen stresslindernden Praktiken, wie Entspannungstechniken oder einfaches Relaxen im Liegestuhl. Das Ergebnis: durch die Thermalbäder wurde deutlich mehr Stress abgebaut und auch der subjektiv empfundene Erholungsert war deutlich höher. Denn durch die Wärme des Wassers und die darin gelösten Minerale werden in unserem Körper Botenstoffe frei, die wiederum beim Stressabbau helfen. Also nützen Sie die Vorzüge unseres Thermalwassers und tanken Sie neue Kraft.